Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht

Der Fachanwaltskurs zum Arbeitsrecht mit nur 9 Präsenztagen!

In kürzester Zeit Fachanwalt für Arbeitsrecht werden – unser Konzept macht es möglich! Dank der Kombination aus Eigenstudium und Präsenzunterricht gelangen Sie in nur 9 Präsenztagen zum Fachanwaltstitel im Arbeitsrecht. Durch den umfassenden Anteil an Eigenstudium samt Online-Unterstützung sparen Sie Reisekosten ein. Unser zeitlich optimiertes Lehrkonzept bindet Sie nicht lange an einen Lehrort. Sie können sich Ihren Lernplan für den Fachanwaltstitel besser einteilen – und haben mehr Zeit für Mandanten und Familie!

Unser aktueller Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht hat am 13. September mit dem Eigenstudium begonnen. Sie können noch bis zum 31. Oktober einsteigen! Melden Sie sich jetzt an und nutzen Sei die grauen Herbst- & Wintertage für Ihre Weiterbildung!

Aktueller Fachanwaltskurs zum Arbeitsrecht

Pflichte und Rechte von Arbeitnehmern wie auch Arbeitsgebern sind komplex und in hoher Zahl vorhanden. Deutschland hat zudem eine hohe Beschäftigungsquote. Allein diese Gegebenheiten zeigen, wie wichtig das Arbeitsrecht ist. Ein Kurs zum Thema Arbeitsrecht bei den Experten der Fachseminare von Fürstenberg macht Anwälte fit im Thema! Das wird durch einen bestens strukturierten Lehrgang zum Fachanwalt Arbeitsrecht garantiert.

 

Fachliche Leitung

Prof. Dr. Ulrich Preis
Geschäftsführender Direktor des Instituts für Deutsches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht, Universität zu Köln

Kursinformationen

Kursorte und Termine

Einstieg in den aktuellen Kölner Kurs noch bis 31.10. möglich!
 

 

Köln

ArbR FU
13.09 - 13.11.2019
Eigenstudium
ArbR 1
14.11 - 16.11.2019
ArbR 2
05.12 - 07.12.2019
ArbR 3
21.01 - 23.01.2020
ArbR LK
06.03 - 07.03.2020

Frankfurt

ArbR FU
02.03 - 22.04.2020
Eigenstudium
ArbR 1
23.04 - 25.04.2020
ArbR 2
07.05 - 09.05.2020
ArbR 3
28.05 - 30.05.2020
ArbR LK
26.06 - 27.06.2020
Mainhaus Stadthotel

München

ArbR FU
02.03 - 13.05.2020
Eigenstudium
ArbR 1
14.05 - 16.05.2020
ArbR 2
25.06 - 27.06.2020
ArbR 3
09.07 - 11.07.2020
ArbR LK
18.09 - 19.09.2020

Stuttgart

ArbR FU
15.09 - 02.12.2020
Eigenstudium
ArbR 1
03.12 - 05.12.2020
ArbR 2
21.01 - 23.01.2021
ArbR 3
25.02 - 27.02.2021
ArbR LK
26.03 - 27.03.2021

Düsseldorf

ArbR FU
15.09 - 25.11.2020
Eigenstudium
ArbR 1
26.11 - 28.11.2020
ArbR 2
14.01 - 16.01.2021
ArbR 3
04.02 - 06.02.2021
ArbR LK
05.03 - 06.03.2021
Gebühr

€ 1.980,- Junganwälte mit weniger als 4-jähriger Zulassung

€ 2.190,- Juristen mit mehr als 4-jähriger Zulassung

€ 220,- für die Teilnahme an der Leistungskontrolle

Der Lehrgang ist von der Mehrwertsteuer befreit; die Gebühr kann kostenfrei in 3 Teilbeträgen entrichtet werden.

 

Die Gebühr schließt ein:

  • Die kompletten Lehrgangsunterlagen
  • Lernerfolgskontrolle während des Eigenstudiums
  • Kostenloser Zugang zur juristischen Onlinedatenbank von Otto Schmidt
  • Pausengetränke und -snacks
  • Probeklausuren vor der Abschlussklausur

 

ESF DeutschlandStaatl. Weiterbildungsförderung:
In einigen Bundesländern gibt es teilweise sehr großzügige Zuschüsse zu Ihrem Weiterbildungsvorhaben. Informationen und Anlaufstellen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 

Lehrgangskonzeption

Unser - bundesweit einzigartiges - Ausbildungskonzept ist das Ergebnis von mehr als 20 Jahren Erfahrung in der Fachanwaltsausbildung mit über 8.000 zufriedenen Absolventen. Es erleichtert Ihnen den Weg zum Fachanwaltstitel und spart außerdem viel Zeit und Geld.

 

Der Lehrgang deckt alle relevanten Themen gem. § 10 FAO ab und wurde unter der Zulassungsnummer 57731 von der Zentralstelle für Fernunterricht akkreditiert.

 

Die Grundlage des Fachanwaltslehrganges bildet selbstverständlich § 4 der Fachanwaltsordnung. Wir splitten allerdings die vorgeschriebenen 120 Zeitstunden Unterricht in Eigenstudium und Präsenzunterricht:

 

Teil 1 – Eigenstudium Die Basics des Rechtsgebietes eignen Sie sich im Eigenstudium mit freier Zeiteinteilung an - lernen Sie wann und wo es Ihnen am liebsten ist!
Sie erhalten von uns neben den umfangreichen Skripten unserer Dozenten einen Ausbildungsleitfaden, welcher Sie bei diesem Teil der Fachanwaltsausbildung unterstützt.
Insgesamt substituiert der Fernunterricht 57 Stunden herkömmlichen Unterrichts.

 

Teil 2 – Präsenzunterricht Zusammen mit unseren renommierten Dozenten vertiefen Sie die Schwerpunkte des Eigenstudiums. Hier wird Ihnen das für den Fachanwalt erforderliche Spezialwissen vermittelt. Dadurch können Fragen, welche während des Fachanwaltskurses auftreten, direkt mit den Dozenten geklärt werden. Außerdem werden Sie auf die von der FAO vorgeschriebenen Abschlussklausuren vorbereitet.
Insgesamt umfasst der Präsenzunterricht die noch fehlenden 63 Zeitstunden.

Seminarinhalte

Fernkurs/Eigenstudium

  • Begründung, Inhalt und Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • Betriebliche Mitbestimmung und Einigungsstellenverfahren
  • Tarifrecht
  • Arbeitsgerichtliches Urteils- und Beschlussverfahren

 

ArbR 1: Fachanwaltspezifische Vertiefung der Schwerpunkte des Fernkurses

  • Begründung, Inhalt und Beendigung des Arbeitsverhältnisses (Grundzüge)
  • Kollektives Arbeitsrecht: Betriebliche Mitbestimmung und Einigungsstellenverfahren, Tarifrecht (Grundzüge)
  • Arbeitsgerichtliches Urteils- und Beschlussverfahren (Grundzüge)
  • Das Arbeitsverhältnis I

 

ArbR 2: Fachanwaltspezifische Vertiefung: Individualarbeitsrecht und Kollektives Arbeitsrecht

  • Das Arbeitsverhältnis II (Vertiefung)
  • Kollektives Arbeitsrecht
  • Mitbestimmung

 

ArbR 3: Fachanwaltspezifische Vertiefung: Sozialversicherungsrecht und Prozessrecht

  • Grundzüge des Sozialversicherungsrechts
  • Arbeitsgerichtliches Urteils- und Beschlussverfahren

 

Das ausführliche Lehrgangsprogramm inkl. Informationen zu unseren Dozenten finden Sie hier

 

Ihre Vorteile

50% Zeit- und Kostenersparnis
Durch die Beschränkung auf 9 Präsenztage sparen Sie viel Zeit und Ihre finanziellen Aufwendungen für Reise, Unterbringung und Verpflegung am Kursort verringern sich deutlich.

50% weniger kursbedingte Abwesenheitszeiten
Sie reduzieren die Fehlzeiten um die Hälfte – Ihre Familie und die Mandanten werden es Ihnen danken!

50% weniger Umsatzeinbußen
Die geringere Anzahl der auswärtigen Lehrgangstage schlägt sich unmittelbar im Kanzleiumsatz nieder.

Online-Unterstützung
Der kostenlose Zugang zur juristischen Datenbank von Otto Schmidt für die Dauer des Lehrgangs erspart Ihnen viel Geld für Sekundärliteratur.

Kursunterlagen

Über Ihren passwortgeschützten Zugang zum Kundenbereich der Homepage haben Sie jederzeit Zugriff auf Ihre Seminarunterlagen, bestehend aus:

  • Ausbildungsleitfaden zur Begleitung des Eigenstudiums
  • Von den Dozenten verfasste Skripten
    (Individualarbeitsrecht, Kollektives Arbeitsrecht, Arbeitsgerichtliches Verfahren)
  • Prof. Dr. Ulrich Preis (Verlag Dr. Otto Schmidt) Bücher in Printform
    - Individualarbeitsrecht
    - Kollektivarbeitsrecht
    - Klausuren im Arbeitsrecht
  • Lernzielkontrollen mit Musterlösungen

 

Wir haben für Sie Auszüge aus den aktuellen Seminarunterlagen sowie das
ausführliche Lehrgangsprogramm als PDF-Dateien zugesammengestellt:

 

Gratis für die gesamte Dauer des Fachanwaltslehrgangs: Onlinezugang zu Rechtsprechung & Fachliteratur durch das "Aktionsmodul Arbeitsrecht" von Otto Schmidt
Mit der Online-Datenbank von Otto Schmidt haben Sie Zugriff auf die gesamte Rechtsprechung im Arbeitsrecht, auf führende Lehrwerke, Kommentare und Anwaltshandbücher. Die genauen Inhalte des Moduls finden Sie hier.

 

Die Anschaffung zusätzlicher Literatur ist in der Regel nicht erforderlich!

Leistungskontrolle

Die Leistungskontrolle gem. § 4a FAO mit 15 Zeitstunden wird am Lehrgangsende zu einem gesonderten Termin geschrieben (Abschlussklausuren). So bleibt Ihnen ausreichend Zeit für Vorbereitung. Hilfreich für die Prüfungsvorbereitung sind u.a. Klausuren des Vorjahres, welche wir Ihnen kostenfrei zur Verfügung stellen.

 

Haben Sie alle vier Klausuren erfolgreich bestanden, erhalten Sie von uns das Klausurenzertifikat. In Verbindung mit dem Teilnahmezertifikat über den Besuch der Präsenzveranstaltungen bildet es den Nachweis besonderer theoretischer Kenntnisse auf dem Rechtsgebiet.

 

Sollte eine Klausur wider Erwarten nicht bestanden werden, kann diese im Folgekurs wiederholt werden.

Dozenten

Schwerpunkte im Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht

Unser Fachanwaltslehrgang überzeugt durch ein Konzept, das Ihnen individuelle Freiheiten gestattet und zugleich Wissenserwerb mithilfe von Experten gewährleistet. Das Eigenstudium lässt Ihnen Freiraum, Ihr Lernkonzept frei zu gestalten. Der Präsenzteil vermittelt Inhalte durch Vorträge langjährig Praktizierender. Spezifische Beispiele und Fallstudien sowie ein strukturierter inhaltlicher Aufbau sorgen für einen idealen Lernerfolg. Erfahren Sie hier mehr über unsere Schwerpunkte.

Allgemeines zum Arbeitsrecht in Deutschland

Im Fachanwaltslehrgang, bestehend aus Eigenstudium und Präsenzteil, erhalten Sie grundlegende Kenntnisse zum Arbeitsrecht in Deutschland. Dabei lernen Sie den Unterschied zwischen Individualarbeitsrecht und Kollektivarbeitsrecht kennen. Ersteres behandelt Inhalte wie die Hauptrechte und Hauptpflichten des Arbeitnehmers. Beispiele dafür sind der Kündigungsschutz oder das Zeugnisrecht. Beispiele der Lerneinheiten zum Kollektivarbeitsrecht sind etwa das Koalitionsrecht oder Tarifvertragsrecht. Individuelles Arbeitsrecht beinhaltet alle Regelungen, die das Arbeitsverhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer umfassen. Das kollektive Arbeitsrecht beschreibt Regelungen zu den Rechten und Pflichten von Sozialpartnern, also beispielsweise der Tarifvertragsparteien und des Arbeitgebers.

Präsenzkurs mit inhaltlichen Vertiefungen

Während der erste Part des Fachanwaltskurs als Fernkurs bzw. Eigenstudium konzipiert ist, wird der zweite Teil als Präsenzkurs stattfinden. Der erste Teil des Präsenzseminars geht vertiefend auf das Arbeitsverhältnis ein. In diesem Bereich des Lehrgangs erfahren Sie unter anderem mehr zu den besonderen Arbeitsverhältnissen wie Teilzeitarbeit oder Altersteilzeit.

Unsere Dozenten sind praxiserfahrene Experten, die den Stoff anhand lebensnaher Beispiele vermitteln. Dieser Praxisbezug ergänzt das theoretische Konstrukt optimal.

Kollektives Arbeitsrecht und Mitbestimmung

Auch der zweite Teil des Präsenzunterrichts geht tiefgreifend auf das Arbeitsverhältnis ein. Daneben wird das kollektive Arbeitsrecht genauer betrachtet. Das Kollektivarbeitsrecht beinhaltet die Rechte und Pflichten von Arbeitgebern, aber auch von Sozialpartnern wie Tarifvertragsparteien oder dem Betriebsrat. Im kollektiven Arbeitsrecht liegt ein Schwerpunkt auf der Mitbestimmung in sozialen und wirtschaftlichen Angelegenheiten und im Tarifrecht. Durch unsere Schulung zum Fachanwalt dienen Sie zukünftig als vollumfänglicher Ansprechpartner im Bereich des Kollektivrechts.

Grundzüge des Sozialversicherungsrechts

Der dritte und damit letzte Teil des Präsenzkurses umfasst zum Großteil die Grundzüge des Sozialversicherungsrechts. Dabei wird z.B. die Versicherungspflicht für Beschäftigte behandelt. Bereiche wie die familiäre Mitarbeit oder Verfahrensrecht spielen im dritten Präsenzpart aber ebenso eine Rolle. Mit diesem Schwerpunkt schließen Sie unseren Fachanwaltslehrgang Arbeitsrecht ab und sind zukünftig befähigt, Ihre Mandanten in Fragen zum Thema Arbeitsrecht umfassend zu beraten!

FAQ

Die Antworten auf die uns am häufigsten gestellten Fragen haben wir hier für Sie zusammengetragen. Frequently asked Questions