Fachberater Unternehmensnachfolge

Akkreditiert durch den DStV e.V.

Qualifizierte Unternehmensnachfolgeberatung ist Gestaltungsberatung „aus einer Hand“. Sie verlangt den ausgewiesenen Spezialisten.

Die fachübergreifende Beratung des Mandanten über die Gestaltungsmöglichkeiten der Unternehmensnachfolge ist eine typische Aufgabe des steuerlichen Beraters – er genießt das Vertrauen seiner Mandanten und kennt deren Verhältnisse.

Zusätzlich zu den Informationen auf dieser Seite und im Lehrgangsprospekt haben wir eine ausführliche, 48-seitige Informationsbroschüre zusammengestellt, die Sie hier kostenfrei anfordern können.

Fachliche Leitung

  • Elmar Uricher, Rechtsanwalt, Konstanz
  • Prof. Dr. Bernd von Eitzen, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Professur für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsprüfung und Steuerrecht, Mönchengladbach

Kursinformationen

Kursorte und Termine

Unterrichtszeiten: jeweils von 9.00 - 17.30 Uhr

 

Die diesjährigen Lehrgänge sind ausgebucht! Die Termine für das Jahr 2021 werden wir in Kürze an dieser Stelle veröffentlichen - ober abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie dadurch immer auf dem Laufenden.

 

 

Köln

UNF 2
26.11 - 28.11.2020
Maritim Hotel
UNF 3
09.12 - 11.12.2020
UNF LK 1
16.01 - 16.01.2021

Stuttgart

UNF LK 2
28.11 - 28.11.2020

München

UNF 3
02.12 - 04.12.2020
UNF LK 1
16.01 - 16.01.2021
UNF 4
03.02 - 05.02.2021
UNF 5
24.02 - 26.02.2021
UNF 6
17.03 - 19.03.2021
UNF LK 2
17.04 - 17.04.2021

Frankfurt

UNF LK 1
12.12 - 12.12.2020
UNF 4
14.01 - 16.01.2021
UNF 5
03.02 - 05.02.2021
UNF 6
03.03 - 05.03.2021
UNF LK 2
27.03 - 27.03.2021
Gebühr

Was kostet der Fachberaterlehrgang Unternehmensnachfolge?

  • € 3.900,- Seminargebühr
  • € 120,- Teilnahme an den beiden Leistungskontrollen

Alle Preise zzgl. der gesetzlich geltenden MwSt.

 

Die Gebühr schließt ein:

  • die kompletten Lehrgangsunterlagen
  • kostenloser Zugang zur Online-Datenbank des Verlages Dr. Otto Schmidt
  • Pausengetränke und -snacks
Lehrgangskonzeption

Der Fachberaterlehrgang Unternehmensnachfolge deckt alle beratungsrelevanten Felder der Unternehmensnachfolge ab: vom Gesellschaftsrecht über das Erb- & Familienrecht bis hin zu den zugehörigen Aspekten des Arbeitsrechts, des allgemeinen Zivilrechts, des Steuerrechts und Spezialfragen aus der Betriebswirtschaft.

 

Unsere Dozenten werden Sie - ohne Zeitdruck und neben Ihrer beruflichen Praxis - zur Zertifizierung als „Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)“ führen.

 

Unsere Fachberaterlehrgänge sind seit 2007 vom Deutschen Steuerberaterverband akkreditiert. Der Lehrgang "Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)" wurde bislang von mehr als 1.100 Kolleginnen und Kollegen erfolgreich absolviert.

 

  • 6 Unterrichtseinheiten - 18 Unterrichtstage - 120 Zeitstunden
  • Kurszeiten: 9-13.00 Uhr, 14.00-17.30 Uhr
  • Leistungskontrollen (LK): 9.30-12.00 Uhr (von den Dozenten gestellte Aufsichtsarbeiten)
Seminarinhalte

UNF 1:

  • Einführung und Überblick über die Aufgaben des Steuerberaters in der Unternehmensnachfolgeberatung
  • Einführung in das Erbrecht
  • Neues Güterstandsrecht ab 2019

 

UNF 2:

  • Erbschaftsteuerrecht
  • Unternehmensnachfolge von Todes wegen
  • Nachfolgeklauseln
  • Pflichtteilsrecht
  • Internationales Privatrecht
  • Nachlassabwicklung im Ausland

 

UNF 3:

  • Testamentsvollstreckung
  • Unternehmensnachfolge
  • Stiftungen

 

UNF 4:

  • Lebzeitige Übertragung
  • Unternehmenskauf und -verkauf: betriebswirtschaftliche und steuerrechtliche Bewertung
  • Bewertungsansätze
  • Gestaltung von Nießbrauchsregelungen

 

UNF 5:

  • Unternehmenskauf und -verkauf: rechtliche Gestaltung
  • Rechtsformwahl
  • Umwandlungs(steuer)recht

 

UNF 6:

  • Unternehmenskauf und -verkauf: rechtliche Gestaltung
  • Finanzierung
  • Familienunternehmen

 

Das ausführliche Lehrgangsprogramm inkl. Informationen zu unseren Dozenten finden Sie hier

Ihre Vorteile
  • Über 1.100 zufriedene Absolventen
  • Bewährtes Dozententeam
  • Anwendungsorientierte, praxisnahe Wissenvermittlung
  • Kostenloser Zugang zur Online-Datenbank des Verlages Dr. Otto Schmidt
  • Qualitätskontrolle durch Akkreditierung des DStV e.V.
Kursunterlagen

Über Ihren Zugang zum passwortgeschützten Bereich der Homepage haben Sie jederzeit Zugriff auf die Seminarunterlagen. Diese stehen Ihnen zum Download zur Verfügung und bestehen aus:

  • Skripten mit Fallbeispielen, Übersichten, Checklisten
  • Muster-Insolvenzpläne, Fallsammlung
  • Fallstudie zur Abwicklung der Unternehmensinsolvenz
  • Übungsklausuren inkl. Musterlösung

 

Wir haben für Sie Auszüge aus den aktuellen Seminarunterlagen sowie das ausführliche Lehrgangsprogramm als PDF-Dateien zugesammengestellt:

 

 

Durch den kostenfreien Zugriff auf das "Beratermodul Kapp/Ebeling Erbschaftsteuerrecht" der Online-Datenbank des Verlages Dr. Otto Schmidt ist die Anschaffung zusätzlicher Literatur nicht erforderlich! Dadurch können Sie jederzeit auf die gesamte Rechtsprechung im Erbschaftsteuerrecht, auf führende Lehrwerke, Kommentare und Anwaltshandbücher zugreifen. Die genauen Inhalte des Moduls finden Sie hier.

Leistungskontrolle

Die den Fachberaterlehrgang begleitende bzw. abschließende Leistungskontrolle ist zweigeteilt: Nach der ersten Hälfte des Kurses findet der erste Teil der Leistungskontrolle statt (LK 1); geschrieben wird eine Klausur. Die zweite Klausur (LK 2) schreiben Sie am Ende des Lehrgangs. Die Bearbeitungszeit beträgt jeweils 150 Minuten.

 

Sollte eine Klausur wider Erwarten nicht bestanden werden, kann diese im Folgekurs wiederholt werden.
Die Aufgabenstellung erfolgt nach Maßgabe des § 2 Abs.6 der DStV-Richtlinien unter der verantwortlichen Leitung eines Hochschullehrers.

 

Weitere Hinweise zur Leistungskontrolle sowie Probeklausuren erhalten Sie online ca. 4-6 Wochen vor dem jeweiligen Klausurtermin (organisatorische und technische Einzelheiten; Aufstellung der Klausurinhalte und der Gewichtung der einzelnen Teilaufgaben).

Dozenten

Teilnehmerstimmen

„Ich war mit der Durchführung des Kurses sehr zufrieden und fand sowohl die Dozenten als auch alle Unterrichtseinheiten gut. Es wurde alle Themengebiete besprochen, die man zur erfolgreichen Nachfolgeberatung benötigt; wobei man bei der Unternehmensbewertung stärker auf die KMU eingehen könnte. Die Skripte der Dozenten haben mir sehr geholfen und ich verwende sie auch noch nach dem Lehrgang.“

Franziska Noll | Steuerberaterin, UJP Steuerberatungsgesellschaft mbH

„Der Kurs war für mich, vor allem im Bezug auf den rechtlichen Teil, sehr lehrreich. Die Unterrichtsmaterialien sind zu großen Teilen so aufbereitet, dass man sie auch später bei der täglichen Arbeit zum Nachschlagen nutzen kann.“

Andreas Kirchner | Steuerberater, Dr. Wrankmore GmbH & Co. KG

ESF DeutschlandStaatl. Weiterbildungsförderung:
In einigen Bundesländern gibt es teilweise sehr großzügige Zuschüsse zu Ihrem Weiterbildungsvorhaben. Teilnehmer aus Baden-Württemberg sparen dadurch beispielsweise bis zu 50 %! Informationen und Anlaufstellen haben wir hier für Sie zusammengestellt.

FAQ

Die Antworten auf die uns am häufigsten gestellten Fragen haben wir hier für Sie zusammengetragen. Frequently asked Questions