Die eingetragene GbR und das neue Gesellschaftsregister

Die "Revolution" im Personengesellschaftsrecht aus Sicht der Praxis

Das Gesetz zur Modernisierung des Personengesellschaftsrechts (MoPEG) reformiert das Recht der GbR grundlegend und hat Auswirkungen, die weit über das Gesellschaftsrecht hinaus reichen. Hier besteht gerade bei „Grundstücks“-GbR´s ein enormer Handlungsbedarf für die Beratungspraxis!

Am Ende der Veranstaltung sind die Teilnehmer auf dem aktuellen Stand bezüglich der optimalen Begleitung der Mandantschaft durch die genannten Problemfelder hindurch und erhalten einen ersten Überblick für die praktische Vorbereitung von Handelsregisteranmeldungen und Verfahrensbegleitung von Gesellschaften bürgerlichen Rechts.

Fachliche Leitung

Dr. Dr. Christian Schulte | Richter am Amtsgericht Charlottenburg

Kursinformationen

Kursorte und Termine

Von 9.30 - 12.15 Uhr

 

Online-Webinar

GbR
25.11 - 25.11.2022
Programm

Überblick über die Neuregelungen zum Recht der BGB-Gesellschaft (Vertretung, Haftung)

  • neue Struktur des „BGB“-Gesellschaftsrechts
  • Unterscheidung „rechtsfähige eingetragene“, „rechtsfähige nicht-eingetragene“ und „nicht-rechtsfähige GbR“

 

Das neue Gesellschaftsregister und seine Besonderheiten gegenüber dem Handelsregister

 

Der der neue "Statuswechsel" im Vergleich zu anderen Umwandlungsvarianten

 

Die praktische Umsetzung im Handelsregisterverfahren, Verfahrensbegleitung

 

Die GbR als Gesellschafterin von Kapitalgesellschaften, Gesellschafterlisten mit GbR-Beteiligung und die „neue“ GbR im Grundbuchverfahren – Handlungsbedarf für die Beratungspraxis

Webinar-Zeiten

Am 25. November 2022 von 9.30 - 12.15 Uhr.

Teilnahmegebühr
  • € 179,–

(zzgl. USt.) inkl. Arbeitsunterlagen (zum Download), Zugang zum virtuellen Seminarraum und Teilnahmebestätigung

Teilnehmerkreis
Fortbildungsnachweis

Einen Fortbildungsnachweis über 2 1/2 Zeitstunden Fachfortbildung erhalten

  • Fachanwälte Handels- & Gesellschaftsrecht (§ 15 FAO)
Dozenten
Technische Voraussetzungen zur Teilnahme an den Online-Seminaren

Was ist technisch notwendig, um am der Fortbildung teilzunehmen?

Zur Durchführung unserer Online-Seminare nutzen wir die Software „GoToWebinar“, welche sich in den letzten Jahren zu einer Standardanwendung in diesem Bereich entwickelt hat.
 

Die Anwendung funktioniert auf jedem handelsüblichen PC, Laptop oder Mac. Darüber hinaus können Sie auch mit ihrem Tablet oder Smartphone an dem Webinar teilnehmen. Bitte installieren Sie dafür vorher die entsprechenden Apps aus dem Apple Appstore bzw. dem Google Play Store.
 

Über den Audio-Ausgang sowie das (mittlerweile standardmäßig verbaute) interne Mikrofon können Sie mit dem Dozenten interagieren und ihre Fragen stellen. Für eine bessere Sprachqualität empfehlen wir allerdings ein Headset.
 

Nach ihrer Anmeldung zum gewählten Online-Seminar erhalten Sie eine E-Mail mit einem persönlichen Link zum virtuellen Seminarraum. Klicken Sie diesen Link einfach 5-10 Minuten vor dem Beginn des Webinars an und folgen Sie den nächsten zwei Schritten. Fertig!

FAQ

Die Antworten auf die uns am häufigsten gestellten Fragen haben wir hier für Sie zusammengetragen. Frequently asked Questions