Gemeinnützigkeitsrecht Sonderthemen

Webinare zu speziellen Themen im Gemeinnützigkeitsrecht

Seit Jahren wächst der Beratermarkt für Non-Profit-Organisationen. Die Bedeutung des Gemeinnützigkeits- und Spendenrechts nimmt im wachsenden Segment der Unternehmensnachfolge stetig zu und wird auch durch die gesetzliche Regelungsdichte deutlich, zuletzt mit der Reform des Stiftungsrechts im Herbst 2021.

In der laufenden rechtlichen und steuerlichen Ausbildung und auch später in der Beratung kommt das Gemeinnützigkeitsrecht häufig zu kurz. Nicht zuletzt wegen der oben genannten Entwicklungen ist eine zielgerichtete Fortbildung aber unabdingbar für eine qualitativ hochwertige Mandatsbearbeitung.

Das Rechtsgebiet Gemeinnützigkeit weist jedoch viele Sonderthemen auf. So gelten z. B. bei gemeinnützigen Sportorganisationen andere Voraussetzungen als bei kirchlichen Organisationen.

Für Alle, die sich in bestimmten Segmenten des Rechtsgebiets weiterbilden möchten, wurden 7 Webinare zu ausgewählten Themen im Gemeinnützigkeitsrecht konzipiert. Wählen Sie aus verschiedenen Themen Ihr Interessengebiet, oder kombinieren Sie mehrere Themen miteinander. Somit setzen Sie Ihren individuellen Schwerpunkt für die bestmögliche Beratung Ihrer Mandanten.

Wählen Sie Ihre Schwerpunkte aus:

  • Gemeinnützigkeit und öffentliche Hand
  • Kirchliche Organisationen
  • Grenzüberschreitende Tätigkeit
  • "Sponsoring bei NPO"
  • Besondere Fragestellungen in der Besteuerung von Unternehmen der Gesundheits-und Sozialwirtschaft
  • Steuerfragen bei gemeinnützigen Sportorganisationen
  • „Tax Compliance bei NPO“

Fachliche Leitung

RA Dr. Jörg Alvermann | Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Sportrecht, Partner der Sozietät Streck Mack Schwedhelm in Köln

RA/StB Dr. Dr. Norbert Mückl | Fachanwalt für Steuerrecht, Partner der Sozietät Streck Mack Schwedhelm in München

Kursinformationen

Kursorte und Termine

Die einzelnen Themen sowie die Uhrzeiten der Webinare entnehmen Sie bitte der Übersicht weiter unten unter "Themen und Webinar-Zeiten".

 

Online-Webinar

GemR W.1
31.05 - 31.05.2023
GemR W.6
01.06 - 01.06.2023
GemR W.2
02.06 - 02.06.2023
GemR W.3
06.06 - 06.06.2023
GemR W.4
07.06 - 07.06.2023
GemR W.5
09.06 - 09.06.2023
GemR W.7
12.06 - 12.06.2023
GemR W.6
08.12 - 08.12.2023
GemR W.1
11.12 - 11.12.2023
GemR W.2
12.12 - 12.12.2023
GemR W.3
14.12 - 14.12.2023
GemR W.4
15.12 - 15.12.2023
GemR W.5
18.12 - 18.12.2023
GemR W.7
19.12 - 19.12.2023
Themen und Webinar-Zeiten

Die genauen Uhrzeiten werden zu einem späteren Zeitpunkt festgelegt.

 

GemR W.1 - Gemeinnützigkeit und öffentliche Hand

  • 31.05.2023
  • 11.12.2023

GemR W.2 - Kirchliche Organisationen

  • 02.06.2023
  • 12.12.2023

GemR W.3 - Grenzüberschreitende Tätigkeit

  • 06.06.2022 von 10.00-12.30 Uhr
  • 14.12.2023

GemR W.4 - "Sponsoring bei NPO"

  • 07.06.2023
  • 15.12.2023

GemR W.5 - Besondere Fragestellungen in der Besteuerung von Unternehmen der Gesundheits-und Sozialwirtschaft

  • 09.06.2023
  • 18.12.2023

GemR W.6 - Steuerfragen bei gemeinnützigen Sportorganisationen

  • 10.11.2022 von 10.00-12.30 Uhr
  • 01.06.2023
  • 08.12.2023

GemR W.7 - „Tax Compliance bei NPO“

  • 14.11.2022 von 09.30-12.00 Uhr
  • 12.06.2023
  • 19.12.2023
Dozenten
Gebühr
  • € 179,-

(zzgl. USt.) inkl. Arbeitsunterlagen (zum Download), Zugang zum virtuellen Seminarraum und Teilnahmebestätigung

Zielgruppe

Die Webinare richten sich an alle, die sich auf dem Gebiet des Gemeinnützigkeitsrecht weiterbilden und spezialisieren möchten, z. B.

  • Berater für Gemeinnützigkeitsrecht
  • Steuerberater, vereidigte Buchprüfer und Wirtschaftsprüfer
  • Rechtsanwälte und Fachanwälte für Steuerrecht, Justiziare
  • Führungskräfte gemeinnütziger Organisationen
Technische Voraussetzungen zur Teilnahme an den Online-Seminaren

Was ist technisch notwendig, um am der Fortbildung teilzunehmen?

Zur Durchführung unserer Online-Seminare nutzen wir die Software „GoToWebinar“, welche sich in den letzten Jahren zu einer Standardanwendung in diesem Bereich entwickelt hat.

Die Anwendung funktioniert auf jedem handelsüblichen PC, Laptop oder Mac. Darüber hinaus können Sie auch mit ihrem Tablet oder Smartphone an dem Webinar teilnehmen. Bitte installieren Sie dafür vorher die entsprechenden Apps aus dem Apple Appstore bzw. dem Google Play Store.

Über den Audio-Ausgang sowie das (mittlerweile standardmäßig verbaute) interne Mikrofon können Sie mit dem Dozenten interagieren und ihre Fragen stellen. Für eine bessere Sprachqualität empfehlen wir allerdings ein Headset.

Nach ihrer Anmeldung zum gewählten Online-Seminar erhalten Sie eine E-Mail mit einem persönlichen Link zum virtuellen Seminarraum. Klicken Sie diesen Link einfach 5-10 Minuten vor dem Beginn des Webinars an und folgen Sie den nächsten zwei Schritten. Fertig!

FAQ

Die Antworten auf die uns am häufigsten gestellten Fragen haben wir hier für Sie zusammengetragen. Frequently asked Questions