Insolvenzanfechtung

Erfahren Sie alles über die Neuerungen und Auswirkungen des Reformgesetzes zur Insolvenzanfechtung

Am 16.02.2017 hat der Bundestag das "Gesetz zur Verbesserung der Rechtssicherheit bei Anfechtungen nach der Insolvenzordnung und nach dem Anfechtungsgesetz“ verabschiedet. Am 05.04.2017 ist es in Kraft getreten.

Diese Reform beinhaltet erbliche Änderungen zur Deckungs- und Vorsatzanfechtung sowie zum Bargeschäft. Diese Kenntnisse sind für alle mit der Sanierung und Insolvenz befassten Berater und Beteiligte – Gläubiger und Schuldner – unverzichtbar. Diese sowie die sich abzeichnenden Streitfragen zu den gesetzlichen Neuregelungen und deren Auswirkungen auf die aktuelle Rechtsprechung zum Insolvenzanfechtungsrecht werden in dem Seminar behandelt.

 

Kursinformationen

Kursorte und Termine

Hannover

InsA
09.11 - 09.11.2017
Crowne Plaza

Die genauen Anschriften der einzelnen Tagungshotels finden Sie hier

Kursunterlagen

Sie erhalten aktuellste Seminarunterlagen in elektronischer Form zum Download.

Gebühr

€ 449,-
€ 350,- für ehemalige Absolventen unserer Fachanwaltslehrgänge Insolvenzrecht bzw. der Fachberaterlehrgänge Sanierung und Insolvenzverwaltung

 

Die Gebühr schließt die Seminarunterlagen (als PDF-Datei), das Mittagessen, Pausengetränke und -snacks ein. Sie ist zahlbar 14 Tage nach Erhalt der Rechnung. Die Preise verstehen sich zzgl. MwSt.

Seminarinhalte

Die neuen gesetzlichen Regelungen

  • Änderung des § 14 InsO zum Gläubigerantrag
  • Inkongruente Deckung (§ 131 InsO)
  • Vorsatzanfechtung (§ 133 InsO)
  • Anfechtbarkeit von Bargeschäften (§ 142 InsO)
  • Verzinsung des Anfechtungsanspruchs (§ 143 InsO, Art. 103 EGInsO)

 

Umsetzung für die (Beratungs-) Praxis

  • Kritik und sich abzeichnende Streitstände mit der Folge der Rechtsunsicherheit
  • Auswirkungen der Änderungen der Vorsatzanfechtung
  • Gegenindizien bei bargeschäftähnlicher Lage und Sanierung
  • "Art der ausgetauschten Leistungen" und "Gepflogenheiten des Geschäftsverkehrs"
Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Rechtsanwälte und Steuerberater mit Schwerpunkt in der Sanierung und insolvenzrechtlichen Beratung, Fachanwälte für Insolvenzrecht, Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung, Insolvenzverwalter, leitende Mitarbeiter in Rechts- oder Steuerabteilungen von Unternehmen

Dozent
Unterrichtszeiten

von 9.00 bis 18.00 Uhr

Fortbildungsnachweis für Fachanwälte und Fachberater

Auf Wunsch erhalten Sie als Fachanwalt für Insolvenzrecht ein Zertifikat nach § 15 FAO.

 

Auch allen Fachberatern für Sanierung & Insolvenzverwaltung (DStV e.V.) bzw. Fachberatern für Restrukturierung & Unternehmensplanung (DStV e. V.) können wir einen Fortbildungsnachweis gemäß § 5 der DStV-Fachberaterrichtlinien ausstellen.

 

Insgesamt werden 7,5 Zeitstunden bescheinigt

FAQ

Die Antworten auf die uns am häufigsten gestellten Fragen haben wir hier für Sie zusammengetragen. Frequently asked Questions