Online-Seminare

inkl. Fortbildungsnachweis nach § 15 FAO!

Bilden Sie sich auch am heimischen Schreibtisch fort - ganz ohne Reisekosten oder -strapazen!

Online-Seminare erlauben es uns, Ihnen topaktuelle Themen schnellstmöglich anbieten zu können. So sind Sie immer auf dem Laufenden und können Ihre Mandaten immer bestmöglich beraten. Wie auch bei unseren Präsenzveranstaltungen werden Ihnen die Inhalte durch unseren renommierte und anerkannte Experten des jeweiligen Rechtsgebietes vermittelt.

Sie müssen aufgrund der räumlichen Distanz aber nicht auf Fragen an den Dozenten verzichten. Bei all unseren Online-Seminaren besteht die Möglichkeit der Interaktion mit den Referenten!

Seit 2015 erlaubt es § 15 Abs. 2 FAO allen Fachanwälten, die vorgeschriebene Fortbildungspflicht auch durch juristische Online-Seminare zu erfüllen. So sparen Sie wertvolle (Reise-) Zeit, die Sie für die Betreuung Ihrer Mandanten nutzen können!

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme

Zur Durchführung unserer Online-Seminare nutzen wir die Software „GoToWebinar“, welche sich in den letzten Jahren zu einer Standardanwendung in diesem Bereich entwickelt hat.

 

Die Anwendung funktioniert auf jedem handelsüblichen PC, Laptop oder Mac. Darüber hinaus können Sie auch mit ihrem Tablet oder Smartphone an dem Webinar teilnehmen. Bitte installieren Sie dafür vorher die entsprechenden Apps aus dem Apple Appstore bzw. dem Google Play Store.

 

Über den Audio-Ausgang sowie das (mittlerweile standardmäßig verbaute) interne Mikrofon können Sie mit dem Dozenten interagieren und ihre Fragen stellen. Für eine bessere Sprachqualität empfehlen wir allerdings ein Headset.

 

Nach ihrer Anmeldung zum gewählten Online-Seminar erhalten Sie eine E-Mail mit einem persönlichen Link zum virtuellen Seminarraum. Klicken Sie diesen Link einfach 5-10 Minuten vor dem Beginn des Webinars an und folgen Sie den nächsten zwei Schritten. Fertig!

Unser aktuelles Online-Seminarprogramm

unterteilt nach den jeweiligen Rechtsgebieten

Arbeitsrecht

Aktuelles Arbeitsrecht 2020

Ziel des Seminars ist es, Ihnen die aktuelle Rechtsprechung und die aktuellen Gesetzesvorhaben in 2020 für Ihren Arbeitsbereich zu erläutern. Sie erfahren alles Wissenswerte von der Einstellung über den Arbeitsvertrag bis hin zur Kündigung. So erhalten Sie einen klaren Überblick über die Änderungen, die sich in Ihrem Arbeitsbereich ergeben. Grundkenntnisse in diesen Bereichen sind Voraussetzung. Sie erhalten im Anschluss eine Teilnahmebestätigung über 6h gem. §15 FAO.

 

Thematische Schwerpunkte:

  • Gesetzliche Neuregelung zur Dokumentation der Arbeitszeit
  • Verbandssanktionengesetz
  • Vor- und Nachteile einer Pandemievereinbarung

 

Ihr Referent: Prof. Dr. Björn Gaul Rechtsanwalt | Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner bei CMS Hasche Sigle, Köln

Erbrecht & Testamentsvollstreckung

Erbrecht Aktuell

Das Rechtsprechungsupdate für alle im Erbrecht tätigen Juristen!

 

Dr. Tobias Kappler und Eberhard Rott bringen Sie auf den neusten Stand und informieren Sie über die neusten Entscheidungen und aktuelle Tendenzen der Rechtsprechung.

 

Als Fachanwalt für Erbrecht erfüllen Sie mit dieser Webinar-Reihe auch ihre komplette Fortbildungspflicht nach § 15 FAO! Bequem vom eigenen Schreibtisch aus und ganz ohne Reisekosten. Und direkt im Anschluss können Sie wieder Mandantentermine annehmen!

Testamentsvollstreckung Aktuell

Die Pflichtfortbildung für "Zertifizierte Testamentsvollstrecker (AGT)" und Fachberater für Testamentsvollstreckung & Nachlassverwaltung (DStV e. V.) - jetzt auch online vom eigenen Schreibtisch aus. Ganz ohne Reisekosten und -strapazen!

 

In kompakten, 150-minütigen Webinaren erfüllen Sie ihre Weiterbildungspflicht nach § 5 der Richtlinien der Arbeitsgemeinschaft Testamentsvollstreckung bzw. § 5 der Fachberater-Richtlinien des DStV e. V.. Herr Eberhard Rott informiert Sie wie gewohnt kompetent über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Testamentsvollstreckung.

Handels- & Gesellschaftsrecht

Handels- & Gesellschaftsrecht Aktuell

Das Rechtsprechungsupdate für alle Handels- & Gesellschaftsrechtler!

 

Prof. Dr. Daniel Graewe und Dr. Martin Pellens bringen Sie auf den neuesten Stand in Sachen Rechtsprechung, Gesetzgebung und aktuelle Entwicklungen im Handels- & Gesellschaftsrecht.

 

Als Fachanwalt für Handels- & Gesellschaftsrecht erfüllen Sie mit dieser Webinar-Reihe auch ihre komplette Fortbildungspflicht nach § 15 FAO! Bequem vom eigenen Schreibtisch aus und ganz ohne Reisekosten.

Musterfeststellungsklage

Nach langem Anlauf letztlich angetrieben durch den Dieselskandal verfügt das deutsche Prozessrecht seit zwei Jahren über ein Querschnittsinstrument des kollektiven Rechtsschutzes. Die Zahl der Musterfeststellungsklagen blieb indes weit hinter den Erwartungen zurück. Zugleich zeigt die Praxis einige Probleme auf - vorhergesagte und überraschende. Viele Fragen lassen sich im Wege der Auslegung lösen, andere bedürfen einer gesetzlichen Änderung. Die Verbandsklagen-RL der Europäischen Union wird für eine Reform sorgen, in deren Rahmen die Schwachpunkte des Konzepts auf den Prüfstand gestellt werden. Zur zentralen Frage der Klagebefugnis werden Querverbindungen zur Unterlassungsklage deutlich.

 

Nach dem Webinar sind Sie auf dem aktuellen Stand praktischer Probleme samt Lösungsmöglichkeiten und kennen die wesentlichen Neuerungen der bevorstehenden Verbandsklagen-RL.

 

Ihr Referent: Peter Röthemeyer | Niedersächsisches Justizministerium

Insolvenzrecht

Sanierung & Insolvenzverwalt Aktuell

Die Pflichtfortbildung für alle Fachberater Restrukturierung & Unternehmensplanung bzw. Sanierung & Insolvenzverwaltung (DStV e. V.) - jetzt auch online vom eigenen Schreibtisch aus. Ganz ohne Reisekosten und -strapazen!

 

In kompakten, 150-minütigen Webinaren erfüllen Sie ihre Weiterbildungspflicht nach § 5 der Fachberater-Richtlinien des DStV e. V.. Herr Wolfgang Fahlbusch informiert Sie wie gewohnt kompetent über die neuesten Entwicklungen im Insolvenzrecht.

Geschäftsführer-Pflichten und Sanierungschancen in der Corona-Krise

Welche Krisenpflichten GmbH-Geschäftsführer angesichts der Corona-Pandemie zu erfüllen haben, wie sie eine Zahlungsunfähigkeit beseitigen können, was sie mit Blick auf eine Insolvenz in Eigenverwaltung wissen sollten, welche Möglichkeiten der „präventive Restrukturierungsrahmen“ ab Anfang 2021 eröffnet und wie sich die neuen Haftungsrisiken eindämmen lassen, zeigt dieses Online-Seminar.

 

Thematische Schwerpunkte:

  • Insolvenzantragspflicht und Zahlungsverbot in der Corona-Krise
  • Maßnahmen zur Sicherstellung der Zahlungsfähigkeit
  • Insolvenz in der Eigenverwaltung als Sanierungsoption
  • Ausblick: Präventiver Restrukturierungsrahmen und neue Überwachungspflichten ab Anfang 2021

 

Ihre Referenten:

  • Dr. Rüdiger Theiselmann | Rechtsanwalt, Partner bei Theiselmann & Cie.
  • Dr. Alexander Verhoeven | Rechtsanwalt, Partner bei Buchalik Brömmekamp
IT-Recht

Künstliche Intelligenz und Datenschutz

Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) wird mit weitreichenden Erwartungen und Hoffnungen verknüpft – in vielfältigen Anwendungsbereichen zwischen autonomem Fahren, Online-Werbung und medizinischer Diagnostik. Neben zahlreichen technischen, rechtlichen und ethischen Fragen bilden die Persönlichkeitsrechte und die Datenschutzvorgaben ein besonderes Spannungsfeld. Die Datenschutz-Problematiken bestehen nicht nur bei den Lernprozessen der KI-Systeme, für die eine Menge grundlegender (personenbezogenen) Daten erforderlich ist.

 

Das Webinar wird die datenschutzrechtlichen Implikationen der Anwendung von KI beleuchten, Kernproblematiken benennen und Empfehlungen und Perspektiven für die Zukunft entwickeln. Nach einer kurzen Darstellung der technischen Grundlagen und politischen Entwicklungen liegt der Schwerpunkt auf der Umsetzung der Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung. Neben Fragen der Transparenzpflichten und Betroffenenrechte werden insbesondere die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung und Fragen der Datenschutz-Folgenabschätzung näher dargestellt.

 

Ihr Referent: Dr. Matthias Lachenmann | Rechtsanwalt und Datenschutzbeauftragter (UDISzert)

Bußgelder nach der DS-GVO: So läuft es!

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit hat jüngst ein Bußgeld in der Höhe von über 35 Mio. Euro verhängt. Vor dem Landgericht Bonn hat aktuell das erste Verfahren gegen ein Millionenbußgeld begonnen. Neben diesen „Leuchtturmverfahren“ drohen auch im kleineren Maß Bußgelder wegen Datenschutzverstößen. Was droht? Das erfordert ein Verständnis der Regelungssystematik der DS-GVO? Was sind Stolperfallen im Vorfeld und wann wird die Ausrede zum Bußgeldrisiko? Die einfache Ausrede kann auch zum Bußgeld führen. Und was ist zu tun, wenn es passiert ist und wie geht es dann weiter?

 

Ihr Referent: Dr. Jens Eckhardt | Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-Recht | Derra, Meyer & Partner Rechtsanwälte PartGmbB, Düsseldorf

Mediation

Generationenkonflikte im Unternehmen

Gemeinsam mit der Referentin erarbeiten Sie in diesem interaktiven Webinar, welche Generationen aktuell in Unternehmen schon und noch aktiv sind und was diese ausmacht. Danach steht im Mittelpunkt, wie Konflikte zwischen den Generationen in Zusammenarbeit und Führung entstehen und sich verfestigen können. Dabei betrachten Sie anhand von praktischen Fallbeispielen typische Reibungspunkte und wiederkehrende Konfliktthemen. Abschließend erfahren Sie, was Unternehmen tun können, um Generationenkonflikte vorzubeugen, frühzeitig zu erkennen und konstruktiv zu nutzen.

 

Ihre Referentin: Dr. Isabell Lütkehaus | Mediatorin (BM), Coach (DGSv),  Rechtsanwältin

 

Mietrecht

Die Mietpreisbremse: Voraussetzungen, Durchsetzung, Verteidigungsmöglichkeiten

Dieses Webinar will anhand der aktuellen Rechtsprechung zunächst aufzeigen, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, damit die Mietpreisbremse überhaupt eingreift. Hierbei werden die Erforderlichkeit einer hinreichenden Rechtsverordnung, die richtige Rüge und die Ausnahmen und die Ermittlung der zulässigen Miete thematisiert, wobei auch schuldrechtliche Sondersituationen wie der Übernahmevertrag und die Verhältnisse nach Beendigung des Mietverhältnisses erörtert werden. Breiten Raum werden die Auskunftspflichten des Vermieters und die Folgen unterlassener oder fehlerhafter Auskünfte einnehmen. In allen Fällen soll das prozessual geschickte Vorgehen beider Mietvertragsparteien erörtert werden.

 

Thematische Schwerpunkte:

  • Voraussetzungen (insbes. Rechtsverordnung, erfasster Wohnraum, Rüge)
  • Richtiges Vorgehen der Mietvertragsparteien
  • Auskunftspflichten

 

Ihr Referent: Dr. Dr. Andrik Abramenko | Richter am Amtsgericht Idstein

Steuerrecht

Steuerrecht Aktuell

Das Rechtsprechungsupdate für alle Steuerrechtler!

 

Prof. Dr. Lars Micker und Dr. Björn Kahler bringen Sie auf den neuesten Stand in Sachen Rechtsprechung, Gesetzgebung und aktuelle Entwicklungen im Steuerrecht.

 

Als Fachanwalt für Steuerrecht erfüllen Sie mit dieser Webinar-Reihe auch ihre komplette Fortbildungspflicht nach § 15 FAO! Bequem vom eigenen Schreibtisch aus und ganz ohne Reisekosten.

Unternehmensnachfolge

Unternehmensnachfolge Aktuell

Die Pflichtfortbildung für alle Fachberater Unternehmensnachfolge (DStV e. V.) - jetzt auch online vom eigenen Schreibtisch aus und ganz ohne Reisekosten und -strapazen!

 

In vier kompakten, 150-minütigen Webinaren erfüllen Sie ihre komplette Weiterbildungspflicht nach § 5 der Fachberater-Richtlinien des DStV e. V.. Frau Dr. Catarina Herbst und Herr Elmar Uricher informieren Sie über die neuesten Entwicklungen auf den Gebieten Erbschaftsteuer- und Gesellschaftsrecht mit Bezug zur Unternehmensnachfolge.

Webinare für Führungskräfte

So führen Sie sicher und souverän durch die Krise

Wenn in Krisenzeiten Unsicherheit, Angst und Zweifel wachsen, Mitarbeiter überfordert sind und ganz allgemein der Druck wächst, sind Führungskräfte besonders gefordert. Erfolgreich sind diejenigen, die souverän und authentisch handeln, als gutes Beispiel vorangehen, den Kontakt zu ihren Mitarbeitern suchen und das große Ganze nicht aus dem Blick verlieren.

 

In diesem 90-minütigen, kostenfreien Webinar erhalten Sie garantiert wertvolle Praxistipps für die gelingende Selbst-, Mitarbeiter- und Unternehmensführung!

Führungskraft allein zu Haus

So gelingt virtuelle Führung und Kommunikation aus dem Homeoffice

 

Aus der Arbeit aus dem Homeoffice ergeben sich etliche Vorteile, aber es entstehen auch zahlreiche neue Herausforderungen. Neben organisatorischen, rechtlichen und zwischenmenschlichen Hürden stoßen vor allem Führungskräfte derzeit auf viele ungeklärte Fragen und fühlen sich dabei alleine gelassen: Wie steuere ich mich und meine Mitarbeiter ohne direkten Zugriff und ohne Kontrollverlust? Wie erzeuge ich Nähe in der räumlichen Distanz? Wie halte ich die Motivation hoch? Wie moderiere ich digitale Sessions und Meetings? Was ist bei der Technik zu beachten?

 

Mit diesem Webinar erhalten alle Personen, die vom Homeoffice aus arbeiten schnelle und praxisnahe Antworten auf die wichtigsten Fragen. Wir vermitteln Ihnen wertvolle Tipps und Tricks, die Führungskräfte und andere Verantwortliche bei der Arbeit und Führung aus dem Homeoffice beachten müssen.