Sanierung & Insolvenzverwaltung Aktuell

Bringen Sie sich auf den neuesten Stand in unserer DStV-akkreditierten Fortbildungsreihe "Sanierung & Insolvenzverwaltung Aktuell" mit Wolfgang Fahlbusch.

Ab 2020 neu: Erfüllen Sie ihre Fortbildungspflicht mit Hilfe von praktischen Online-Seminaren! Wir starten zunächst am 03.07. mit der Einheit InsB-A 1. Bringen Sie sich am eigenen Schreibtisch auf den neusten Stand und sparen sich alle Reisekosten und -strapazen. Und zum Start geben wir Ihnen eine Geld-zurück-Garantie: Bei Nichtgefallen können Sie ihre komplette Anmeldung nach dem ersten Webinar wieder kostenfrei stornieren!

Kursinformationen

Unsere Geld-zurück-Garantie

Sollten Sie nach dem ersten Webinar feststellen, dass Ihnen diese Form der Wissensvermittlung überhaupt nicht liegt, können Sie im weiteren Verlauf des Jahres trotzdem an der bzw. den Präsenzeinheiten teilnehmen. Es entstehen Ihnen dann keine weiteren Kosten! Nur bitte informieren Sie uns entsprechend.

Kursorte und Termine

Leipzig

InsB-A2
06.11 - 06.11.2020
Pentahotel Leipzig

Bremen

InsB-A2
07.11 - 07.11.2020

Düsseldorf

InsB-A1
13.11 - 13.11.2020
InsB-A2
14.11 - 14.11.2020

Frankfurt

InsB-A2
20.11 - 20.11.2020

Stuttgart

InsB-A2
21.11 - 21.11.2020

Online-Webinar

InsB-A 1
24.11 - 24.11.2020
InsB-A 2
26.11 - 26.11.2020

München

InsB-A1
11.12 - 11.12.2020
InsB-A2
12.12 - 12.12.2020
Gebühr

€ 270,- für die Teilnahme an 5 Fortbildungsstunden
(2 Online-Seminare oder 1 Präsenzveranstaltung)

 

€ 480,- für die Teilnahme an 10 Fortbildungsstunden
(4 Webinare, 2 Präsenzveranstaltungen oder eine Kombination aus beiden Modellen)

 

Die Gebühr schließt die Seminarunterlagen in elektronischer Form, den Zugang zum virtuellen Seminarraum (bei Online-Seminaren), Pausengetränke und -snacks (bei Präsenzveranstaltungen) und das Fortbildungszertifikat ein.
Sie ist zahlbar 14 Tage nach Erhalt der Rechnung. Die Preise verstehen sich zzgl. MwSt.

Seminarinhalte

InsB-A 1 (5 Stunden)

  • Umsetzung der EU-Restrukturierungsrichtlinie über Restrukturierung und Insolvenz
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Insolvenzrecht (Teil 1)
    ‒ Insolvenzanfechtung: Gläubigerbenachteiligung, Bargeschäfts- und Sanierungsprivileg
    ‒ Insolvenzanfechtung im Rahmen eines cash-pool-systems
  • Besondere Verfahrensarten
    ‒ Nachlass- Verbraucherinsolvenz, Eigenverwaltung, Insolvenzplan
    ‒ Voraussetzungen einer vorzeitigen Erteilung der Restschuldbefreiung; Zufluss der Mindestquote i. H. v. 35 %
    ‒ Gesellschaftsrecht im Insolvenzplan

 

InsB-A 2 (5 Stunden)

  • Aktuelle Rechtsprechung zum Insolvenzrecht (Teil 2)
    ‒ Materielles Insolvenzrecht und Verfahrensrecht
  • Haftungsrisiken bei Prüfung der (drohenden) Zahlungsunfähigkeit und Ermittlung des „Vertiefungsschadens“ bei verspäteter Insolvenzantragstellung
  • Insolvenzverfahren und Immobiliarzwangsvollstreckung
  • Gesellschafterdarlehensrecht
    ‒ Gesellschaftergleiche Dritte als Darlehensgeber
    ‒ Gläubigerbenachteiligung
    ‒ Besicherung eines Gesellschafterdarlehens
    ‒ Unanwendbarkeit des Bargeschäftsprivilegs

 

Zielgruppe & Teilnahmezertifikat

Die Veranstaltung richtet sich an Fachberater für Sanierung und Insolvenzverwaltung (DStV) / Fachberater für Restrukturierung und Unternehmensplanung (DStV). Die Teilnehmer erhalten am Ende der Veranstaltung einen Nachweis nach § 5 der Fachberater-Richtlinien.

 

§ 5 Abs. 1 der Fachberaterrichtlinien schließt die Anerkennung des Fortbildungszertifikates durch den DStV e. V. für Veranstaltungen, die nicht in Präsenzform durchgeführt werden, explizit ein. Die Möglichkeit der Interaktion mit den Referenten sowie der Nachweis der durchgängigen Teilnahme ist durch die eingesetzte Software gewährleistet.

 

Die 2020er Seminarinhalte wurden am 29.01.2020 vom Deutschen Steuerberaterverband e.V. als Pflichtfortbildungen in vollem Stundenumfang anerkannt.

Dozenten

Dozent bei den Präsenzveranstaltungen:

 

Dozent bei den Online-Seminaren:

Unterrichtszeiten

Samstags von 9.00 bis 14.30 Uhr

Freitags von 13.30 bis 19.00 Uhr

 

Die Webinare finden jeweils von 9.30 bis 12.15 Uhr und von 13.30 bis 16.15 Uhr statt.

Technische Voraussetzungen zur Teilnahme an den Online-Seminaren

Zur Durchführung unserer Online-Seminare nutzen wir die Software „GoToWebinar“, welche sich in den letzten Jahren zu einer Standardanwendung in diesem Bereich entwickelt hat.

 

Die Anwendung funktioniert auf jedem handelsüblichen PC, Laptop oder Mac. Darüber hinaus können Sie auch mit ihrem Tablet oder Smartphone an dem Webinar teilnehmen. Bitte installieren Sie dafür vorher die entsprechenden Apps aus dem Apple Appstore bzw. dem Google Play Store.

 

Über den Audio-Ausgang sowie das (mittlerweile standardmäßig verbaute) interne Mikrofon können Sie mit dem Dozenten interagieren und ihre Fragen stellen. Für eine bessere Sprachqualität empfehlen wir allerdings ein Headset.

 

Nach ihrer Anmeldung zum gewählten Online-Seminar erhalten Sie eine E-Mail mit einem persönlichen Link zum virtuellen Seminarraum. Klicken Sie diesen Link einfach 5-10 Minuten vor dem Beginn des Webinars an und folgen Sie den nächsten zwei Schritten. Fertig!

FAQ

Die Antworten auf die uns am häufigsten gestellten Fragen haben wir hier für Sie zusammengetragen. Frequently asked Questions