Aktuelle Nachrichten

Im Zuge der allgemeinen Lockerungen im Umgang mit dem Corona-Virus kehren auch wir bei unseren Präsenzveranstaltungen zur sog. 3G-Regel zurück.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin in den Regionen Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Stuttgart - Seminarassistenzen zur Lehrgangsbetreuung. Die Fachseminare von Fürstenberg GmbH & Co. KG, eine 100%ige Tochtergesellschaft des Verlages Dr. Otto Schmidt, ist ein renommierter Anbieter von Aus- und Fortbildungs- bzw. Zertifizierungslehrgängen für Angehörige der rechts- und steuerberatenden Berufe.

 

Die umfangreiche und unkomplizierte Förderung (30% bis 50% der Kursgebühr) für Teilnehmer mit Wohn- oder Arbeitssitz in Baden-Württemberg wurde aufgrund der stockenden EU-Haushaltsverhandlungen um ein Jahr verlängert!

Unsere Kollegen vom FFI Verlag haben eine aktualisierte Version der Fachinfo-Tabelle "Gerichtsbezirke" veröffentlicht!

Die WirtschaftsWoche hat in ihrer Ausgabe 31/2019 die Kanzlei Reimer Rechtsanwälte mit unseren Referenten Peter-Alexander Borchardt und Dr. Tjark Thies als eine der Top-Kanzleien 2019 auf dem Gebiet des Insolvenzrechts und der Resturkturierung ausgezeichnet! Am 03.12.2020 können Sie Herrn Dr. Thies bei unserem Tagesseminar "Der Insolvenzplan" live erleben.

Als Rechtsanwalt oder Steuerberater ist es unerlässlich, eine Bilanz lesen und analysieren zu können. Die entsprechenden Kenntnisse wurden zwar im Studium vermitelt, verblassen aber doch recht schnell, wenn das erworbene Wissen nicht regelmäßig zum Einsatz kommt.

Vergangenen Freitag erschien die aktualisierte Ausgabe der Reisekostentabelle für auswärtige Anwälte - künftig "Gerichtsbezirke". Dadurch können für Anwälte mit einem Sitz außerhalb des Gerichtsbezirkes die höchstmögliche Erstattung der Reise errechnet werden.

 

Das Studium allein reicht nicht zur Kanzleigründung. Wer als Anwalt oder Steuerberater selbstständig tätig sein will, braucht auch unternehmerisches Know-how.

Auch für die nächste Förderperiode wurden unsere Lehrgänge, die zwischen dem 01.09.2018 und 31.08.2019 beginnen, haben wir die Zusage aus Baden-Württemberg erhalten.

 

Nach mehreren unterschiedlichen OLG-Entscheidungen zur Reisekostenerstattung eines Anwalts mit Sitz außerhalb eines Gerichtsbezirkes hat der BGH nun eine höchstrichterliche Entscheidung getroffen. Die Frage wurde im Sinne der wohl herrschenden Meinung entschieden.