Aktuelle Nachrichten

Auch nach den November-Beschlüssen der Bundesregierung und der Ministerpräsidenten können unsere Seminare weiterhin wie geplant stattfinden:

  • Weiterbildungen, vor allem beruflich bedingte, sind von den Kontaktbeschränkungen nach wie vor ausgenommen.
  • Sie können ohne weiteres aus dienstlichen Gründen am Veranstaltungsort übernachten. Beherbergungsverbote (da, wo sie überhaupt noch existieren) gelten ausschließlich für touristische Zwecke.
  • Zusammen mit den Tagungshotels achten wir auf die strikte Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln.
  • In der Regel beträgt die Gruppengröße max. 25 Personen - in entsprechend großzügigen Tagungsräumen mit Frischluftzufuhr.

Nichts desto trotz haben wir natürlich vollstes Verständnis dafür, wenn es Ihnen in der aktuellen Situation nicht wohl dabei ist, eine Präsenzveranstaltung zu besuchen. Sollte dies bei Ihnen der Fall sein, so informieren Sie uns bitte. Wir werden dann sicherlich eine zufriedenstellende Lösung finden.

In vielen Fällen bieten wir Ihnen auch ein alternatives Online-Seminar an. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass wir dies nicht pauschal bei allen Seminaren anbieten können. Wir haben die Entwicklungen selbstverständlich im Blick, werden entsprechend reagieren und Sie als Teilnehmer unverzüglich über Änderungen im Ablauf informieren.

 

30.10.2020

 

__________________________________________________________

Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln stattfanden, scheint es nun zu der vielzitierten "zweiten Welle" zu kommen. Die Behörden verschärfen derzeit die Regelungen: es ist nicht auszuschließen, dass es deswegen kurzfristig zu Seminarabsagen kommen kann.

Aktuell können unsere Veranstaltungen wie geplant überall durchgeführt werden und sind in Bezug auf die Teilnehmerzahl in keiner Stadt verboten. Ebenso wenig untersagen wir Teilnehmern aus den innerdeutschen Risikogebieten pauschal die Teilnahme. Das Beherbergungsverbot ist ausschließlich auf touristische Zwecke gerichtet – Übernachtungen aufgrund von Dienstreisen sind weiterhin möglich! Ebenso wenig müssen unsere Teilnehmer ein Negativattest vorlegen, noch müssen sie bei ihrer Rückkehr Quarantäne befürchten. Lokale Bestimmungen am Heimatort und betriebliche Auflagen sind zu beachten.

Wir möchten Sie bitten, vor Ort die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. Dies bedeutet im Besonderen:

  • Wir buchen die größtmöglichen Tagungsräume, damit der Mindestabstand von 1,5m eingehalten werden kann.
  • Bitte achten auch Sie auf die Abstände und vermeiden Warteschlangen - z.B. bei der Registrierung.
  • Bringen Sie bitte ihren eigenen Mund-Nasen-Schutz mit. Generell gilt Maskenpflicht im gesamten Veranstaltungsbereich. Lediglich im Seminarraum ist das Tragen in der Regel (Ausnahme: Köln) nicht erforderlich.
  • Unterschreiben Sie die Teilnehmerliste bitte mit ihrem eigenen Kugelschreiber.
  • Pausenverpflegung wird es auch weiterhin geben, allerdings nicht mehr in Büffetform. Die meisten Hotels bringen Ihnen die Snacks an den Platz.
  • Gerne können Sie auch kostenfrei zu unseren Online-Seminaren wechseln. Wir bitten aber um Verständnis, dass wir aus organisatorischen Gründen nicht zu jeder Veranstaltung ein zusätzliches Online-Seminar anbieten können.
  • Sofern Sie sich krank fühlen sollten, bleiben Sie bitte zu Hause und holen Sie die Einheit zu einem späteren Zeitpunkt nach. Es wird Ihnen keine Umbuchungsgebühr berechnet!

Einzelne Hygieneregeln können sich von Bundesland zu Bundesland unterscheiden. Sollten Sie für eine Veranstaltung das Bundesland wechseln, erkundigen Sie sich bitte im Vorfeld oder fragen Sie direkt nach ihrer Ankunft beim Hotelpersonal nach.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.
Ihr Team der Fachseminare von Fürstenberg

 

08.07.2020 | 09.10.2020

 

__________________________________________________________

Die ersten Bundesländer haben ihre Regelungen gelockert und erlauben uns die Wiederaufnahme unserer Kurse.

Zusammen mit den Tagungshotels folgen wir den behördlichen Hygiene- und Abstandsregelungen der Corona-Schutzverordnung sowie den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts, denn Ihre Gesundheit steht für uns an erster Stelle.

Die Termine, die Sie auf dieser Website finden, haben wir entsprechend aktualisiert. Sie können daher von einer Durchführung der aufgeführten Veranstaltung rechnen. Sollte es zu kurzfristigen Änderungen der Vogaben kommen, werden wir entsprechend reagieren und die angemeldeten Teilnehmer umgehend infomieren.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen nochmals für ihr Verständnis in den letzten Wochen danken.
Ihr Team der Fachseminare von Fürstenberg

 

15.05.2020

 

__________________________________________________________

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen haben wir alle Veranstaltungen bis 30.04. abgesagt!

Wir werden versuchen, die ausgefallenen Seminare im Verlauf des Jahres nachzuholen. Sofern Sie bereits angemeldet sind werden wir Sie natürlich unaufgefordert über die neuen Termine informieren. Wie es nach Ostern weiter geht, wissen wir zum aktuellen Zeitpunkt natürlich noch nicht. Wir werden Sie an dieser Stelle über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

16.03.2020

 

__________________________________________________________

 

Unsere Veranstaltungen finden bis auf weiteres wie geplant statt. Selbstverständlich nehmen wir die Entwicklungen rund um das Corona-Virus sehr ernst. Die Sicherheit und Gesundheit unserer Veranstaltungsgäste, Referenten und Mitarbeiter genießen für uns allerhöchste Priorität. Deshalb treffen wir alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen mit den bestmöglichen Hygienestandards. Sollten die verantwortlichen öffentlichen Stellen weitere Einschränkungen vorsehen, werden wir selbstverständlich entsprechend reagieren und sie sofort informieren.

 

11.03.2020

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin in den Regionen Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Stuttgart - Seminarassistenzen zur Lehrgangsbetreuung. Die Fachseminare von Fürstenberg GmbH & Co. KG, eine 100%ige Tochtergesellschaft des Verlages Dr. Otto Schmidt, ist ein renommierter Anbieter von Aus- und Fortbildungs- bzw. Zertifizierungslehrgängen für Angehörige der rechts- und steuerberatenden Berufe.

Die Seminarassistenz übernimmt die Betreuung von Präsenzseminaren vor Ort und gerne auch die Betreuung von Online-Webinaren. Die freie Mitarbeit erfolgt zu angebotenen Terminen.  

 

Ihre Aufgaben:

  • Die Seminarassistenz ist nach Briefing unserer Projektleiter für den reibungslosen Ablauf vor Ort beziehungsweise bei unseren Online Webinaren zuständig
  • Absprache vor Ort mit dem Hotel, Beschilderung des Seminars, Abnahme des Seminarraumes
  • Begrüßung und Anwesenheitskontrolle der Teilnehmer
  • Aushändigung der Seminarunterlagen
  • Klausuren Aufsicht
  • Ansprechpartner für organisatorische Abläufe für unsere Teilnehmer am Veranstaltungsort
  • Bei Online-Webinaren: Moderation und Unterstützung des Referenten in den gängigen Webinar-Portalen (zoom, GoToWebinar, Microsoft Teams)

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • Engagement, Organisationstalent, Zuverlässigkeit und ein gepflegtes Erscheinungsbild
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit

 

Bewerbung:

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit Angabe Ihrer Verfügbarkeit. Bitte senden Sie diese an info@fachseminare-von-fuerstenberg.de.

Die umfangreiche und unkomplizierte Förderung (30% bis 50% der Kursgebühr) für Teilnehmer mit Wohn- oder Arbeitssitz in Baden-Württemberg wurde aufgrund der stockenden EU-Haushaltsverhandlungen um ein Jahr verlängert!

Nach Aussagen der Landeskreditbank Baden-Württemberg, welche für die Betreuung und Abwicklung verantwortlich ist, wird es sich um die vorerst letzte Förderperiode handeln! Mit Ende des aktuellen Haushaltsplans der Europäischen Union von 2014 bis 2021 wird auch dieses Förderprogramm enden. Ob es danach fortgeführt wird, ist aktuell nicht abzusehen.

Für unsere Lehrgänge mit Beginn bis zum 31.08.2021 können Sie daher gerne wieder die Förderung in Anspruch nehmen.

Informationen zu dieser und weiteren Weiterbildungszuschüssen finden Sie auf der Seite Service > Fördermöglichkeiten

Unsere Kollegen vom FFI Verlag haben eine aktualisierte Version der Fachinfo-Tabelle "Gerichtsbezirke" veröffentlicht!

Das Nachschlagewerk für Kanzleien liefert nun noch genauere Daten zur Bestimmung des am weitesten entfernten Ortes innerhalb des Gerichtsbezirks: Erstmals konnte die Distanz zwischen Gericht und der entferntesten Stelle am Rand des Ortes im jeweiligen Gerichtsbezirk ermittelt werden, statt zur Ortsmitte wie bisher. Hiermit werden die Entfernungen bis in die „letzten Winkel“ der Gerichtsbezirke berechnet und es können mehr Reisekosten abgerechnet werden.

Neue Ausgabe enthält aktuelle Rechtslage und Abrechnungsbeispiele

Abrechnungs- und Gebührenexperte Norbert Schneider erläutert die aktuelle Rechtslage – auch im Falle der Prozess- oder Verfahrenskostenhilfe – und stellt Beispielrechnungen und Erläuterungen zur Verfügung. So können auswärtige Anwältinnen und Anwälte ihre Kostenerstattungsansprüche in maximaler Höhe geltend machen.

 

Als Partner des FFI-Verlages können wir Ihnen diese hilfreiche Broschüre kostenfrei zur Verfügung stellen: Hier herunterladen!

 

Übrigens: Mit einer Newsletter-Anmeldung erfahren Sie immer als erstes von derartigen Sonderangeboten!

 

07.02.2020

 

Die WirtschaftsWoche hat in ihrer Ausgabe 31/2019 die Kanzlei Reimer Rechtsanwälte mit unseren Referenten Peter-Alexander Borchardt und Dr. Tjark Thies als eine der Top-Kanzleien 2019 auf dem Gebiet des Insolvenzrechts und der Resturkturierung ausgezeichnet! Am 03.12.2020 können Sie Herrn Dr. Thies bei unserem Tagesseminar "Der Insolvenzplan" live erleben.

 

Im Focus-Spezial "Anwaltsliste 03/2019" wurden - neben einigen unserer ehemaligen Teilnehmer - auch die Dozenten Thomas Littig, Dr. Christopher Riedel und Eberhard Rott als Experten auf dem Gebiet des Erbrechts ausgezeichnet.

Diese Referenten treffen Sie in verschiedenen Konstellationen bei den Lehrgängen zum Fachanwalt für Erbrecht, Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.) und zum Zertifizierten Testamentsvollstrecker (AGT).

 

Wir freuen uns, dass die herausragende Expertise unserer Dozenten auch von unabhängigen Dritten anerkannt und entsprechend gewürdigt wird. Wir gratulieren an dieser Stelle ganz herzlich.

 

23.08.2019

Als Rechtsanwalt oder Steuerberater ist es unerlässlich, eine Bilanz lesen und analysieren zu können. Die entsprechenden Kenntnisse wurden zwar im Studium vermitelt, verblassen aber doch recht schnell, wenn das erworbene Wissen nicht regelmäßig zum Einsatz kommt.

Wir möchten Ihnen bei der Auffrischung Ihres Wissens helfen. Alle Abonnenten unseres monatlichen Newsletters können das Online-Seminar "Bilanzkunde für Juristen: Basiswissen Bilanz" kostenfrei besuchen und dadurch 95,- € sparen!

Steuerberater sollten sich von dem Titel nicht irritieren lassen; selbstverständlich ist das Seminar auch für Sie und Ihre Mitarbeiter geeignet.

Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an und erhalten Sie umgehend den Link für die kostenfreie Buchung!

 

30.07.2019

Vergangenen Freitag erschien die aktualisierte Ausgabe der Reisekostentabelle für auswärtige Anwälte - künftig "Gerichtsbezirke". Dadurch können für Anwälte mit einem Sitz außerhalb des Gerichtsbezirkes die höchstmögliche Erstattung der Reise errechnet werden.

Als Partner des FFI-Verlages können wir Ihnen dieses e-Book mit allen höchstmöglichen Entfernungen innerhalb der deutschen Gerichtsbezirke kostenfrei zur Verfügung stellen. Sie können sich die Reisekostentabelle hier herunterladen.

 

14.01.2019

Das Studium allein reicht nicht zur Kanzleigründung. Wer als Anwalt oder Steuerberater selbstständig tätig sein will, braucht auch unternehmerisches Know-how.

In einem 45-minütigen Kompakt-Webinar, durchgeführt von unseren Kollegen vom FFI-Verlag, gibt Dr. Geertje Tutschka am 13. Dezember wichtige Tipps für diejenigen, die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen möchten. Sie führt die wichtigsten Grundvoraussetzungen zur Kanzleigründung auf, erklärt, was in ein Businesskonzept gehört, wie man geeignete Mitarbeiter findet und welche Rolle das Kommunikations- und Marketingkonzept spielt.

Durch einen exklusiven Gutscheincode ist die Teilnahme an diesem Online-Seminar
für Leser unseres monatlichen Newsletters kostenlos (Normalpreis 59,- €).
Abonnieren Sie jetzt den kostenfreien Newsletter und Sie erhalten umgehend den Code!

Weitere Informationen zu dem Webinar finden Sie hier.

 

19.11.2018

Auch für die nächste Förderperiode wurden unsere Lehrgänge, die zwischen dem 01.09.2018 und 31.08.2019 beginnen, haben wir die Zusage aus Baden-Württemberg erhalten.

Das bedeutet, dass auch bei nächsten Kursen Teilnehmer mit Wohn- oder Arbeitssitz in Baden-Württemberg in den Genuss eines umfangreichen Zuschusses kommen können. Die Beantragung der Fördermittel ist für Sie denkbar einfach: Sie müssen lediglich zwei Formulare ausfüllen, den Rest erledigen wir für Sie!

Die erforderlichen Unterlagen sowie Infos zu dieser und anderer Fördermöglichkeiten finden Sie hier!

 

23.08.2018

Nach mehreren unterschiedlichen OLG-Entscheidungen zur Reisekostenerstattung eines Anwalts mit Sitz außerhalb eines Gerichtsbezirkes hat der BGH nun eine höchstrichterliche Entscheidung getroffen. Die Frage wurde im Sinne der wohl herrschenden Meinung entschieden.

Die Bundesrichter erklärten, dass Reisekosten in der Höhe erstattungsfähig sind, wie sie auch ein im Gerichtsbezirk ansässiger Anwalt bekommen hätte. Abzustellen ist dabei auf die höchstmögliche Entfernung innerhalb des Gerichtsbezirks.

Um Anwälten und Rechtsanwaltsgehilfen nach jedem Prozess eine mühselige Google Maps-Recherche über den entferntesten Ort im Gerichtsbezirk zu ersparen hat der FFI-Verlag eine "Reisenkostentabelle für auswärtige Anwälte" herausgegeben. Als Partner des FFI-Verlages können wir Ihnen dieses e-Book mit allen höchstmöglichen Entfernungen innerhalb der deutschen Gerichtsbezirke kostenfrei zur Verfügung stellen. Sie können sich die Reisekostentabelle hier kostenfrei herunterladen.

 

Unsere Kollegen von anwaltswebinare.de veranstalten am 27. August (14:00 - 15:00 Uhr)
ein Online-Seminar zu diesem Thema. Abrechnungs- und Gebührenexperte Norbert Schneider erläutert die neue Rechtslage und erklärt, wie Sie Ihre Reisekosten ab sofort einfach, schnell und in optimaler Höhe abrechnen und erstattet bekommen. Wir konnten für alle Newsletter-Abonnenten einen 15%-igen Rabatt aushandeln. Registieren Sie sich jetzt für unseren Newsletter und sichern Sie sich den Rabatt-Code!

 

08.08.2018