Corona-Update: Ab sofort wieder mit 3G!

Im Zuge der allgemeinen Lockerungen im Umgang mit dem Corona-Virus kehren auch wir bei unseren Präsenzveranstaltungen zur sog. 3G-Regel zurück:

  • Geimpft: Nachweis der zweiten Corona-Schutzimpfung vor mehr als 14 Tagen
  • Genesen: Bescheinigung der Covid-Erkrankung durch einen positiven PCR-Test, der nicht älter als 180 Tage ist
  • Getestet: Maximal 24 Stunden alter Antigen Schnelltest einer zugelassenen Apotheke oder Testzentrum

Unsere Seminarassistentinnen werden am jeweils ersten Veranstaltungstag den 3G-Nachweis bei allen Teilnehmern und den Referenten kontrollieren. Kann der 3G-Status nicht nachgewiesen werden, erfolgt kein Einlass zum Seminar. Eine daraus resultierende Erstattung der Seminargebühr ist ausgeschlossen.

Darüber hinaus empfehlen wir auch den geimpften oder genesenen Teilnehmern zur Sicherheit aller Beteiligten die Durchführung eines Schnelltestes - sei es in einem Testzentrum oder mittels eines Selbsttestes.

 

 

08.03.2022

 

__________________________________________________________

Die Inzidenzen sind in den vergangenen Tagen leider so stark gestiegen, dass wir uns gezwungen sehen, bei den restlichen Präsenzveranstaltungen des Jahres 2021 die 2G-Regel (geimpft oder genesen) anzuwenden! Darüber hinaus empfehlen wir zur Sicherheit aller Beteiligten die Durchführung eines Schnelltestes, sei es in einem Testzentrum oder mittels eines Selbsttestes.

Unsere Seminarassistentinnen werden am jeweils ersten Veranstaltungstag den 2G-Nachweis bei allen Teilnehmern und den Referenten kontrollieren:

  • Geimpft: Nachweis der zweiten Corona-Schutzimpfung vor mehr als 14 Tagen
  • Genesen: Bescheinigung der Covid-Erkrankung durch einen positiven PCR-Test, der nicht älter als 180 Tage ist
  • Getestet: Maximal 24 Stunden alter Antigen Schnelltest einer zugelassenen Apotheke oder Testzentrum

Kann der 2G-Status nicht nachgewiesen werden, erfolgt kein Einlass zum Seminar. Eine daraus resultierende Erstattung der Seminargebühr ist ausgeschlossen.

Behörtliche Vorgaben können sich von Kursort zu Kursort unterscheiden, so dass wir ggf. von der 2G-Regel abweichen und auf 2G+ umschwenken müssen. Wir versuchen, Sie vor dem Seminar über die jeweiligen Vorgaben zu informieren, bitten aber darum, sich selbst im Vorfeld entsprechend zu informieren.

 

Wir hoffen, dass wir im Frühjahr 2022 unsere Veranstaltungen wieder im regulären Umfang durchführen können. Bleiben Sie gesund!

 

 

29.11.2021

 

__________________________________________________________

Zur Sicherheit aller Beteiligten gilt bei unseren künftigen Präsenzveranstaltungen die sog. 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet)!

Unsere Seminarassistentinnen werden am jeweils ersten Veranstaltungstag den entsprechenden Nachweis bei allen Teilnehmern und den Referenten kontrollieren:

  • Geimpft: Nachweis der zweiten Corona-Schutzimpfung vor mehr als 14 Tagen
  • Genesen: Bescheinigung der Covid-Erkrankung durch einen positiven PCR-Test, der nicht älter als 180 Tage ist
  • Getestet: Maximal 24 Stunden alter Antigen Schnelltest einer zugelassenen Apotheke oder Testzentrum

Kann der 3G-Status nicht nachgewiesen werden, erfolgt kein Einlass zum Seminar. Eine daraus resultierende Erstattung der Seminargebühr ist ausgeschlossen.

 

 

09.09.2021

 

__________________________________________________________

Aufgrund der fortschreitenden Covid-Impfungen und der gesunkenen 7-Tage-Inzidenz dürfen unsere beruflich bedingten Präsenzseminare in den meisten Bundesländern wieder stattfinden. Übernachtungen in den Hotels sind ebenfalls wieder möglich!

Wir hoffen, dass es zu keiner weiteren Corona-Welle kommt und wir alle künftigen Veranstaltungen wie geplant durchführen können. Damit dies gelingt, halten wir zusammen mit den Tagungshotels konsequent sowohl die Abstands- als auch die Hygieneregeln ein.

Je nach aktuellem Inzidenz-Wert, in Verbindung mit der örtlichen Corona-Verordnung, kann es erforderlich sein, dass Sie sich vor dem Seminar testen lassen müssen oder unserer Seminarassistentin vor Ort die vollständige Impfung nachweisen müssen. Wir informieren die Teilnehmer vor einem Seminar über die aktuell geltenden Bestimmungen, möchten Sie aber trotzdem bitten, sich im Vorfeld mit Vorgaben an dem jeweiligen Seminarort vertraut zu machen.

 

 

07.06.2021

 

__________________________________________________________

Wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, können Sie sich darauf verlassen, dass die Lehrgänge und Seminare tatsächlich von uns durchgeführt werden.

Sollte eine berufliche Weiterbildung zum geplanten Zeitpunkt nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden dürfen, werden wir das Seminar online abhalten oder zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. Wir informieren Sie rechtzeitig darüber.

Selbstverständlich halten wir bei allen Veranstaltungen sowohl die Abstands- und Hygieneregeln als auch die örtlichen Corona-Verordnungen ein!

 

01.03.2021

 

__________________________________________________________

Dem verschärften "Dezember-Lockdown" samt Schließung der Schulen und des Einzelhandels fielen auch leider berufliche Weiterbildungen - und damit auch unsere Veranstaltungen - zum Opfer.

Damit Sie ihren Lehrgang in dem dafür eingeplanten Zeitraum abschließen können, werden wir die Seminare größtenteils online durchführen. Ihre Seminarbetreuerin wird Sie rechtzeitig informieren und Ihnen die Zugangsdaten zum virtuellen Seminarraum zusenden.

 

09.12.2020

 

__________________________________________________________

Auch nach den November-Beschlüssen der Bundesregierung und der Ministerpräsidenten können unsere Seminare weiterhin wie geplant stattfinden:

  • Weiterbildungen, vor allem beruflich bedingte, sind von den Kontaktbeschränkungen nach wie vor ausgenommen.
  • Sie können ohne weiteres aus dienstlichen Gründen am Veranstaltungsort übernachten. Beherbergungsverbote (da, wo sie überhaupt noch existieren) gelten ausschließlich für touristische Zwecke.
  • Zusammen mit den Tagungshotels achten wir auf die strikte Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln.
  • In der Regel beträgt die Gruppengröße max. 25 Personen - in entsprechend großzügigen Tagungsräumen mit Frischluftzufuhr.

Nichts desto trotz haben wir natürlich vollstes Verständnis dafür, wenn es Ihnen in der aktuellen Situation nicht wohl dabei ist, eine Präsenzveranstaltung zu besuchen. Sollte dies bei Ihnen der Fall sein, so informieren Sie uns bitte. Wir werden dann sicherlich eine zufriedenstellende Lösung finden.

In vielen Fällen bieten wir Ihnen auch ein alternatives Online-Seminar an. Bitte haben Sie aber Verständnis dafür, dass wir dies nicht pauschal bei allen Seminaren anbieten können. Wir haben die Entwicklungen selbstverständlich im Blick, werden entsprechend reagieren und Sie als Teilnehmer unverzüglich über Änderungen im Ablauf informieren.

 

30.10.2020

 

Zurück