Prof. Dr. Daniel Graewe, LL.M., Dipl.-Pol.

Prof. Dr. Daniel Graewe, LL.M., Dipl.-Pol.
Direktor des Instituts für angewandtes Wirtschaftsrecht / Rechtsanwalt
Köllner Chaussee 11
25337 Elmshorn

Seminar / Fachgebiet

Professor Graewe lehrt, forscht und berät auf den Gebieten Compliance / Risikomanagement / Interne Untersuchungen, Handels- und Gesellschaftsrecht, Corporate Governance, Mergers & Acquisitions und Organhaftung. In den genannten Bereichen einschl. der Prozessführung und Schiedsverfahren.

Ausbildung & frühere Tätigkeiten

  • Studium der Rechts- und Politikwissenschaft in Deutschland, der Schweiz, den USA und Japan
  • Absolvierung des Fachanwaltskurses Steuerrecht bei Fachseminare von Fürstenberg
  • Rechtsanwalt bei White & Case in Hamburg, London und München
  • Rechtsanwalt bei CMS Hasche Sigle in Hamburg
  • Seit dem Jahr 2016 Direktor des Instituts für angewandtes Wirtschaftsrecht an der NORDAKADEMIE Hochschule der Wirtschaft in Hamburg
  • Of Counsel bei Eversheds Sutherland in Hamburg

Veröffentlichungen

  • Handbuch Wirtschaftsrecht, Wiesbaden, 1. Aufl. 2017
  • Wirtschaftsprivatrecht - Grundlagen des Bürgerlichen Rechts sowie des Wirtschaftsrechts, Stuttgart, 4. Aufl. 2017
  • Mergers & Acquisitions in Japan und Deutschland - Unter besonderer Berücksichtigung von feindlichen Übernahmeangeboten, Hamburg, 2013
  • Kunstfreiheit zwischen Anspruch und Wirklichkeit, Hamburg, 2012
  • Leitung und Kontrolle - Der Deutsche Corporate Governance Kodex und Nonprofit-Organisationen, Hamburg, 2011
  • Kommentierung von § 1 Abs. 3, 4 und 5, § 2 und § 3 NachhaftG, in Frenz (Hrsg.), Kommentar zum Atomausstieg, 1. Auf. 2017 (erscheint im 3. Quartal 2017)
  • Grundlagen des Rechts und Methodenlehre, Beitrag in Graewe (Hrsg.), Handbuch Wirtschaftsrecht, 1. Auf. 2017
  • Restrukturierung & Sanierung, Beitrag in Graewe (Hrsg.), Handbuch Wirtschaftsrecht, 1. Auf. 2017
  • Rechtswahlklauseln in beurkundungspflichtigen Verträgen – Gestaltungsalternativen zu kostenerhöhenden Gebührentatbeständen (erscheint in der NZG 2017)
  • Bankaufsichtsrecht, Beitrag in Lwowski/Fischer/Langenbucher (Hrsg.), Das Recht der Kreditsicherung (in Vorbereitung, 10. Auflage erscheint im 3. Quartal 2017 im Erich Schmidt Verlag)
  • Unternehmerische Entscheidungen bei unklarer Rechtslage (erscheint im BB 2017)
  • Gesellschaftervereinbarungen in der GmbH, Online-Kurs des Deutschen Anwaltsinstituts, 1. Aufl. 2017
  • Markteintritt in Japan durch den Erwerb von Unternehmen, Nordblick 3/2016, S. 4
  • Tagungsbericht zur 4. Betriebs-Berater Jahreskonferenz Stiftungen, BB 2016, Heft 49/VI
  • Der Beirat im mittelständischen Unternehmen, Online-Kurs des Deutschen Anwaltsinstituts, 1. Aufl. 2016
  • Kapital- und Personengesellschaftsrecht, einschl. der Bezüge zum WpÜG und zum Arbeitsrecht, Skript zum Fachanwaltskurs Handels- und Gesellschaftsrecht, Fachseminare von Fürstenberg, 2016
  • Rezension „Hofmann/Rohrbach: Internationaler Mitarbeitereinsatz“, DB Nr. 32/2016, M15
  • Altlasten in der Insolvenz, Beitrag in der Festschrift für Klaus Pannen, S. 525
  • Die Exkulpation von Vorstandsmitgliedern bei Einholung von Rechtsrat - zur Übertragbarkeit der aktuellen BGH-Rechtsprechung auf Stiftung und Verein, npoR, 2016, 148
  • Identitätswahrender mittelbarer Wegzug einer KG ins Ausland, RIW 2016, 405
  • Tagungsbericht zur 3. Betriebs-Berater Jahreskonferenz Stiftungen, BB 2015, Heft 50/VI
  • Urteilsbesprechung zu OLG Karlsruhe, Beschl. v. 22.06.2015 – 12a W 5/15, EWiR 2016, 73
  • Stiftungen und Unternehmerfamilie, in: v. Rechenberg/Thies/Wiechers (Hrsg.): Handbuch Familienunternehmen und Unternehmerfamilien, Schäffer-Poeschel Verlag, 2016
  • Rechtsprechungsreport zum Stiftungsrecht, BB 2015, 919
  • Gesetzliche Aufklärungspflichten bei M&A-Transaktionen - Informationszusammenstellung und -offenlegung durch den Verkäufer, M&A Review 2015, 167
  • Tagungsbericht zur 2. BetriebsBerater-Fachkonferenz, ZStV 2015, 38
  • Urteilsbesprechung OLG Zweibrücken, Beschl. v. 03.09.2013 - 3 W 34/13, npoR 2014, 328
  • Covenants als Brücke zwischen Risiko und Sicherheit, Beitrag in der Festschrift für Hans-Jürgen Lwowski, S. 15
  • Die Kunstfreiheit in der deutschen Geschichte unter besonderer Berücksichtigung der Künstlervereinigung "Brücke", ZfK 2014, 404
  • Schadensersatzpflicht des Vorstands: Handlungsempfehlungen unter Berücksichtigung der neuesten Rechtsprechung, ZStV 2014, 103
  • Beratungsverträge mit Aufsichtsräten - Bedenken gegen die extensive Auslegung von § 114 AktG, ZJS 2014, 135
  • Urteilsbesprechung zu OLG Oldenburg, Urt. v. 08.11.2013 - 6 U 50/13, BB 2014, 724
  • Die Kunstfreiheit im Wandel der Zeit, FS Wolfgang Henze, Berlin 2014, S. 122
  • Urteilsanmerkung zu BGH, 23.04.2013 – II ZR 74/12, ZStV 2014, 16
  • Urteilsanmerkung zu BGH, 19.02.2013 – II ZR 169/11, ZStV 2013, 227
  • Der Weg in die Großkanzlei, in: Berufsziel Rechtsanwalt, Sternenfels 2013, S. 101
  • Feindliche Übernahmeangebote und deren Abwehr im Japanischen Recht, RIW 2013, 432
  • Zur Notwendigkeit und Ausgestaltung von Nonprofit Governance-Systemen, ZStV 2013, 81
  • Urteilsanmerkung zu OLG München, 14.11.2012 – 31 Wx 429/12, ZStV 2013, 60
  • Die Untreuestrafbarkeit von Stiftungsvorstand und -beirat: Vermeidungs-strategien bei stiftungstypischen Maßnahmen, BB 2013, 329
  • Die historische Entwicklung der Corporate Governance, ZCG 2013, 24
  • Die Investorenvereinbarung, das unbekannte Wesen, M&A Review, 2/2013, I
  • Zur Besicherung von Darlehen aus dem Grundstockvermögen, ZStV 2013, 26
  • Urteilsanmerkung zu OLG Düsseldorf, 04.07.2012 – I-26 W 11/11, EWiR 24/2012, 779
  • Zur Rechtsmissbräuchlichkeit von Gestaltungsmaßnahmen im Vorfeld eines verschmelzungsrechtlichen Squeeze-outs, M&A Review 2012, 458
  • Urteilsanmerkung zu OLG Bamberg, 18.06.2012 – 6 W 26/12, ZStV 2012, 230
  • Produkthaftung in Japan, ZfRV 2012, 182
  • Rechte und Pflichten des GmbH-Beirats bei offenen Satzungsgestaltungen, GmbHR 2012, 877
  • Die Veräußerung von landwirtsch. Betrieben (Teil II), AUR 6/2012, 201
  • Die Veräußerung von landwirtsch. Betrieben (Teil I), AUR 5/2012, 161
  • Der Ablauf des U.S.-amerikanischen Chapter 11-Verfahrens, ZInsO 2012, 158
  • Der Weg in die Großkanzlei, in: Berufsziel Rechtsanwalt, Sternenfels 2012, S. 103
  • Die Übertragung von Corporate Governance - Modellen auf NPO, ZCG 2011, 172

Vorträge, Mitgliedschaften u.ä.

  • „Personengesellschaftsrecht“, Fachseminare von Fürstenberg, Düsseldorf, 02.2017
  • „Kapitalgesellschaftsrecht“, Fachseminare von Fürstenberg, Düsseldorf, 01.2017
  • "Stiftungs- und steuerrechtliche Rahmenbedingungen für die Vermögensbewirtschaftung gemeinnütziger Stiftungen", Betriebs-Berater Fachkonferenz, Frankfurt/Main, 09.11.16
  • "Die Legal Judgement Rule", Betriebs-Berater Fachkonferenz, Frankfurt/Main, 09.11.16
  • Podiumsdiskussion "Venture Capital", Solutions.Hamburg-Messe, 08.09.16
  • „TTIP – Problembereiche aus rechtlicher Sicht“, Trade & Traffic Talks der Handelskammer Hamburg, 09.06.16
  • „TTIP – Große Herausforderung mit großen Unsicherheiten“, Vortrag auf der Jahrestagung der Vereinigung der Hochschullehrer für Wirtschaftsrecht, Regensburg, 27.05.16
  • "Die 'Brücke' zur Freiheit – wie eine Künstlergruppe ein Grundrecht prägte" Staatliche Kunstsammlungen Chemnitz, 22.03.16
  • "Aktuelle Rechtsprechung zum Jagd- und Waffenrecht", Landesjagdverband Hamburg, 09.02.16
  • „Die notleidende Stiftung“, Betriebs-Berater Fachkonferenz, Frankfurt/Main, 05.11.15
  • „Exit Strategien bei Venture Capital Investments“, Universität Hannover, 18.11.14
  • „Aktuelle Rechtsprechung zum Stiftungsrecht“, Betriebs-Berater Fachkonferenz, Frankfurt/Main, 06.11.14
  • „Zivil- und strafrechtliche Risiken von Gesellschaftsorganen“, Betriebs Berater-Fachkonferenz, Frankfurt/Main, 14.11.13
  • „Die innere Verfassung von Gesellschaften“, Universität Jena, 29.06.12
  • „Compliance in Unternehmen“, Claussen Simon-Stiftung, Hamburg, 17.03.11


  • Wissenschaftliche Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht
  • Deutscher Arbeitsgerichtsverband
  • Vereinigung der Hochschullehrer für Wirtschaftsrecht
  • Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft
  • Wirtschaftsjunioren bei der Handelskammer Hamburg
  • Deutscher Juristentag